Geile Oma sucht Seitensprung in Bremen

Lack Leder Latex und Lycra sind mein Fetisch

Da mein Mann ein einfallsloser Karnickelficker ist und meinen Fetisch für LLL nicht teilt suche ich hier einen netten Mann der mich gerne treffen möchte.

Lack Leder Latex

Ich bin eine blonde Oma mitte 50 und ich liebe Lack, Leder, Latex und Lycra. Natürlich kann ich
meine Lust nicht immer und überall ausleben. Deswegen treffe ich mich mit meinen Lovern meist in
einem Hotel. Mein Mann soll davon auf keinen Fall etwas mitbekommen. Für ihn will ich immer
noch die brave Hausfrau sein, die alles für ihren Mann macht und die sich im Bett einfach nur auf
den Rücken legt und sich ficken lässt. Naja, das mit dem Ficken war ein wenig übertrieben.

Mit meinem Mann hatte ich schon lange keinen Sex mehr.

Vielleicht ist das ja so, wenn man mitte 50 ist und einen 10 Jahre älteren Mann hat. Ich für meinen
Teil will auf jeden Fall nicht auf einen guten Fick verzichten. Deswegen hole ich mir immer Mal
einen potenten Mann, treffe mich mit ihm in einem Hotel und das wird die ganze Zeit gefickt.

Natürlich nie ohne Lack, Leder und Latex zu tragen. Ich liebe einfach das Gefühl auf der Haut.
Ich liebe den Geruch und ich liebe das Geräusch, was es macht, wenn man gefickt wird, während
man dies noch alles trägt. Mein letzter junger Lover war nicht ganz so begeistert von einem LLL
Fetisch.
Es war auch ein wenig gemein von mir, ihm erst im Hotel davon zu berichten, was ich von ihm will.
Er dachte, dass ich eine reife Oma bin, die er einfach so abschleppen und ficken kann, wie es ihm
passt. Doch ein wenig dominant bin ich schon. Das konnte er spüren. 🙂

Es fing damit an, dass wir und in einer Kneipe verabredet hatten. Kennengelernt habe ich den
jungen Kerl mit Anfang 20 im Internet. Da tummeln sich viele der jungen Kerle herum und mein
Mann hat von nichts eine Ahnung. Wir trafen uns also in einer Kneipe. Wir haben uns ein wenig
unterhalten und ich merkte sofort, dass er mehr wollte. Er wollte mich nicht einfach nur
kennenlernen. Er wollte mich ficken. Klar war ich auch darauf aus. Auf die Frage hin, was mir im
Bett am Besten gefällt und wie ich gerne gefickt werden, sagte ich nur, dass er sich überraschen
lassen soll und dass es ihm auf jeden Fall gefallen wird, was ich mit ihm machen möchte und
auch machen werden.
Vollkommen begeistert konnte er es kaum noch erwarten, mit mir ins Hotel zu gehen.

Das Zimmer hatte er schon reserviert. Somit brauchten wir einfach nur hinzufahren, es uns
bequem zu machen und schon konnten wir ficken, was das Zeug hält. So dachte er garantiert.
Als wir ankamen, ging ich erst einmal ins Badezimmer. Ich sagte ihm, ich mache mich frisch.
Machte ich ja auch irgendwie. Ich zog mir meine Klamotten aus und mein Lack, Leder und
Latex Outfit an. Mit einer kleinen Peitsche und Handschellen kam ich aus dem Bad und ging
auf ihn zu. Ihr hättet mal seine Augen sehen sollen, als er einen Blick auf meine geilen
dicken Titten werfen konnte und sah, wie sie bei jedem Schritt auf und ab hüpften. Als ich bei
ihm war, zog ich den jungen Kerl erst einmal aus.
Erst war das T-Shirt an der Reihe. Danach seine Hose und zum Schluss sein Slip.

Den zog ich mit meinem Mund nach unten und packte auch sogleich seinen jungen Schwanz.
Ich begann zu wichsen. Ich wollte, dass der Prügel steht wie eine Eins. Ab und zu sah ich zu
ihm auf und konnte seine Erregung im Gesicht sehen. Er wollte mich gerade auf den Rücken
legen und anfangen mich zu ficken, als ich mit meinem Gewicht en jungen Kerl nach unten
drückte und mit den Handschellen seine Hände ans Bett fesselte. Jetzt hatte ich, was ich wollte.
Ich konnte ficken, wie ich es will. Genau das machte ich dem jungen Kerl auch mit ein paar
leichten Schlägen ins Gesicht klar. Ich sagte ihm, dass ich in dieser Nacht bestimmen werde,
wann der kommt, wohin der spritzt und wie oft er kommen wird. In seinem Gesicht sah ich
Erregung aber auch zugleich Verwunderung.
Ich wette, dass er in seinem Leben noch nie von einer alten Oma so gefickt worden ist, wie
von mir. Ich schob einfach nur mein Lederslip zur Seite und schon war sein junger Prügel in
meiner alten, nassen und leicht behaarten Omafotze verschunden.

Langsam begann ich, zu reiten. Er wurde immer wilder und versuchte sein Becken zu bewegen.
Doch das unterband ich. Ich wollte ihn ficken und nicht von ihm gefickt werden. Ich befahl
ihm mit ein paar leichten Schlägen ins Gesicht, dass er nur liegen und genießen soll. Ein paar
Minuten ritt ich auf meinem jungen Kerl, bis ich merkte, dass es bei ihm nicht mehr lange
dauern kann, bis er kommt. Ich stieg von ihm und gönnte ihm eine kleine Pause. Dabei
streichelte und leckte ich nur seine Eier. Ich wollte ja nicht, dass sein Schwanz wieder schlaff
wird. Dann ging es weiter.
Dieses Mal drehte ich mich herum. Er konnte beim Reiten meinen geilen Arsch sehen. Ob er
auf dicke Ärsche steht, kann ich nicht sagen. Aber in dem Moment hatte er eh keine andere
Wahl. 🙂
Ich hatte die Macht und die wollte ich auch auskosten. Während ich ritt, massierte ich seine
Eier. Dieses Mal konnte ich nicht so schnell aufhören zu reiten.

Er kam und spritze mir seinen Saft in meine alte Omafotze. Klar war ich sauer. Und das wollte
ich ihn spüren lassen. Ich ritt einfach weiter und brachte seinen Schwanz wieder zum Stehen.
Er bettelte zwar, dass ich aufhören und von ihm herunter gehen soll, aber das wollte ich
nicht. Ein wenig dauerte es, bis der Schwanz wieder stand. In der Zwischenzeit hatte ich mich
wieder zu ihm gedreht, damit ich ihn besser sehen konnte. Ich kann euch sagen, wie haben
die ganze Zeit gefickt. Oder, besser gesagt, ich habe ihn die ganze Zeit gefickt. Er ist viele Mal
in dieser Nacht gekommen und bettelte nach jedem Orgasmus immer heftiger, dass ich
aufhören soll. Stundenlang ging das so. Danach hatte ich auch keine Kraft mehr.
Gekommen bin ich auch oft. Ich glaube, den jungen Kerl habe ich so verschreckt, weil er sich
nie mehr bei mir gemeldet hatte.

Jetzt hoffe ich, dass ich bald einen neuen Typen zum Ficken finde.

Optimal ist natürlich, wenn du sehr potent bist, auf Omas in Lack, Leder, Latex und Lycra
stehst und ich dich ficken kann, wie ich es will 😉

Melde Dich doch einfach mal gratis an und schicke mir eine private Nachricht!

Liebe Grüsse
DorotyLLL

Reale fette Oma Sexgeschichte die ich selbst erlebt habe !

Fette Oma abgeschleppt und heftig in den Arsch gefickt

Ich stehe auf sehr reife Frauen, um nicht zu sagen auf eine fette Omas.

Wenn ich eine fette Oma sehe, wie sie auf der Straße vor mir läuft und wenn sie dazu auch noch einen fetten Arsch hat, dann werde ich verdammt rollig. Ich stelle mir dann immer vor, wie ich ihren fetten Arsch mit Sahne einreibe, ihr mit meiner Zunge die Fotze lecke und das alte Luder im Anschluss richtig hart und geil in den Arsch ficke. Leider hatte ich, bis vor ein paar Monaten immer nur davon geräumt.

Ich traute mich nie ein so geiles altes Luder anzusprechen, geschweige denn zu ficken. Doch irgendwie hat sich das geändert. Nachdem ich eine Oma im Internet in einem Chat kennengelernt hatte und ich sie ein paar Mal traf, war ich viel lockerer.

fette Oma

Ich wusste genau, dass ich bei dem alten Luder endlich meine Fantasie ausleben kann. Ich weiß gar nicht, warum ich nicht eher auf die Idee gekommen bin, im Netz zu suchen. Aber das ist eine andere Geschichte. Von der Oma, die ich dort kennengelernt, abgeschleppt und gefickt habe, will ich euch einmal ein wenig erzählen. Die Oma war wirklich richtig dick. Sie hatte einen geilen dicken Bauch, der ihr schon über die Fotze hing.

Das konnte man schon sehen, als sie ihre Klamotten noch anhatte. Aber genau so eine Figur verschafft einer dicken Oma auch einen fetten Arsch und dicke Euter und das macht mich richtig an. Wir trafen uns dieses Mal in einem Café und wir unterhielten uns ein wenig. Lange hielt ich es nicht aus und ich sah auch in ihren Augen, dass sie mehr wollte, als sich nur mit mir zu unterhalten.

Sie hatte auch Lust und sie wollte ihre alte Omafotze endlich einmal wieder gestopft bekommen. Also sind wir beiden zu mir gegangen. Man war ich aufgeregt. Noch nie hatte ich eine so alte Oma mit zu mir zum Ficken genommen und noch nie habe ich wirklich eine richtig alte Oma gefickt. Doch es war geil. Sie wollte genau das Gleiche, wie ich. Kaum waren wir bei mir, ging es auch schon zur Sache. Ich zog sie aus und sie hockte sich auf das Bett. Ihren geilen alten und fetten Arsch streckte sie mir entgegen, damit ich mit Sahne ihren fetten Hintern einreibe. Kaum hatte ich das gemacht, leckte ich ihn ab.

Natürlich nicht, ohne über ihre alte Fotze zu streicheln. Es war herrlich. Ich leckte die gesamte Sahne von ihrem Arsch und fickte sie danach richtig durch.

Ihr hättet mal hören sollen, wie die Oma dabei abgegangen ist. Sie wurde immer wilder und ich glaube, sie hatte in ihrem Lesben noch nie so einen geilen Fick, wie von meinem jungen und harten Prügel bekommen. Ich weiß nur eines.
Ich werde nie wieder eine junge Frau ficken. Ich suche mir nur noch Omas. Diese alten Luder wissen, was sie brauchen und ich kann sie ficken, wie ich es will. Das ist einfach nur der Hammer.

Ich hoffe, dass ich in der nächsten Zeit noch mehr von den alten Ludern kennenlernen kann, denn nur bei einer Oma, die ich ficken und der ich Sahne von ihrem fetten Arsch lecken kann, soll es nicht bleiben.

Wenn Du ebenfalls auf dicke Omas mit einem fetten Arsch und grossen Eutern stehst solltest Du unbedingt mal hier klicken und diese geile Oma anschreiben. Den die trifft sich wirklich kostenlos mit geilen Userschwänzen.

Viel Spass mit dieser Oma wünscht

Euer Freaky

GILF sucht potente Ficker

Uroma will zwei Fäuste im Loch

Das Alter hat so viele Vorzüge, man kümmert sich ums Wesentliche, um die Geilheit und den Spaß, das Aussehen wird zur Nebensache. Mit über 70 Jahren habe ich schwere Titten die weit herab hängen, meine Warzenhöfe sind so groß wie Untertassen und ich schäme mich nicht dafür.

Es gibt Männer die lieben solche Brüste, lieben solche Nippel und können gar nicht genug davon bekommen. Weißt Du überhaupt wie geil es ist ohne Zähne zu knutschen, wie nass und weich das alles ist, wurde dir schon einmal der Schwanz von einem zahnlosen Mund geblasen? Ich blase wirklich gern, am liebsten Schwänze mit Vorhaut, was meine Zunge damit anstellen kann ist nicht von schlechten Eltern.
Natürlich ist bei mir nicht mehr alles eng, ich habe fünf Kinder und das hinterlässt Spuren. Dafür kann man mich jedoch prima mit der ganzen Faust bearbeiten und auch zwei Fäuste hält meine Omavotze locker aus. Ich mag es sehr wenn man, wie ich es nenne, meinen Unterleib boxt. Das heißt ganz brutal eine Faust in mein Loch zu stecken, sie wieder ganz heraus zu ziehen, nur um sie wieder heftig hineinzuschieben. Das mit zwei Händen und ich werde willenlos. Ich sage das nicht nur so, ich werde wirklich willenlos, verliere sämtliche Hemmungen, werde dann leider auch sehr vulgär, da kann ich aber nichts für.

Reibung macht mich geil und darf ich es hier scheiben? Ich stehe auch auf große Sachen im Poloch. Wer traut sich denn einer über 70 jährigen dicken Uroma mit extrem großen Brüsten die Faust ins Arschloch zu rammen? Wer bringt mich zum Schreien, wer macht es mir mit der Faust? Eine doppelte Penetration mit beiden Fäusten und ich mache mich nass. Gern dürfen sich Männer in meinem Alter bei mir melden, noch lieber sind mir natürlich junge Männer mit sehr großen und sehr harten Schwänzen.

Es hat noch niemand geschafft meine Harnröhre zu ficken, wollen wir es probieren? Was könntest Du mir noch alles in meine Möse stecken, fällt dir etwas ein? Überrasche mich, lass mich deine Drecksau sein, denn erfüllst Du mir meine Wünsche, dann erfülle ich auch deine und ihr Männer wünscht euch doch immer etwas.

Beim Sex mag ich es gern recht ordinär, schmutzig und versaut. Ich bin die Granny die wirklich geil wird wenn man ihr Tiernamen gibt, wenn Du mich fistest und geil beschimpfst, dann kannst Du erleben was ein mächtiger, weiblicher Orgasmus ist. Du kannst dann meinen Mund ficken und das so richtig hart. Keine Zähne stören, du kannst ihn mir in den Mund schieben wie Du willst und ich sauge dich einfach leer. Gestärkt durch deinen Samen werde ich mich noch einmal von dir fisten lassen, eine Hand tief in meinem Loch werde ich mich aufbäumen, es schmerzt wenn Du die dickste Stelle deiner Faust mitten in meiner dunkel blau geschwollenen Rosette stecken lässt, nimm deine Hand nie wieder da weg, ich will den Schmerz auskosten. Je eher Du dich bei mir meldest, desto eher können wir gemeinsam Spaß haben.

Sexy Oma im Aussendienst sucht Fick und Übernachtungsmöglichkeit

Sexgeile Oma sucht Ihn oder Herrenrunden

Ich bin eine dauergeile Omaschlampe und auf der suche nach vielen Sexdates. Ich habe sexy Rundungen und meine Lust wird dir den Atem rauben. Ich bin schon immer sehr aufgeschlossen gewesen, habe viel probiert. Jetzt ist mein Mann weg, ich habe ihn verlassen, weil er einfach zu sehr geklammert hat. Ich brauche einfach meine Freiheit, will mich ausleben, austoben, Sex mit verschiedenen Männern haben und da ich im Außendienst arbeite bietet sich das richtig gut an 😉

Omageil

Eine langjährige Beziehung hatte ich nun, und es ist an der Zeit, mal wieder was in meinem Leben zu ändern. Meine Begierde, meine Fantasien an die erste Stelle zu platzieren, denn hey, ich habe nur ein Leben, und das möchte ich einfach auskosten. Suchst Du Kontakt zu Omas und geilen Müttern, die schon viel Erfahrung im Bett haben? Dann komm mein Süßer, schreib mir doch. Glaub mir, ich kann dich beglücken, wie du es noch nie zuvor erlebt hast. Ich bin eine sehr erfahrene, reife BBW Schlampe, und ich liebe harte Schwänze.
Bis jetzt war jeder Kerl mit mir zufrieden, egal welchen Alters. Und weißt du, was meine Spezialität ist? Tittenfick! Ja, das mag ich sehr. Wenn ich deinen harten Ständer zwischen meine monströsen Titten klemme, und dieser sich dann dazwischen auf und ab bewegt.

Ist für mich sogar ein richtig geiles Gefühl, denn ich spüre durch meine dicken Möpse, wie dein Pimmel immer größer wird, anschwillt bis auf maximale Größe. Und wenn er dann pulsiert, wenn du deinen Höhepunkt hast, auf mich abspritzen wirst, oh ja. Alleine der Gedanke daran macht meine stark behaarte Muschi schon ganz nass. Magst du Intimbehaarung? Ich lasse mein Kräuselhaar da unten gerne stehen, finde das irgendwie sexy, bis jetzt hat sich auch keiner drüber beschwert oder so. Aber wenn du mich treffen magst, aber rasierte Fotzen bevorzugst, sag mir das ruhig. Ist ja schnell gemacht und die Haare wachsen ja auch schnell nach.
Also, alles kein Problem. Und weißt du, was ich auch gerne mache? Mit mehreren Männern gleichzeitig ficken. So ein Ficktreffen zum Gruppensex ist doch geil. Da lecke ich auch gerne mal Muschis anderer Weiber, Hygiene natürlich vorausgesetzt, aber das sollte ja wohl klar sein.

Hab auch schon mal ne Möse selbst gefistet, fand ich extrem scharf, wie sich so eine Muschi von innen anfühlt. Seitdem kann ich es noch mehr nachvollziehen, dass ihr Kerle gerne eure Schwänze versenkt und es stundenlang treiben könntet. Ist ja schon geil, wenn man sich als Frau selbst fingert, aber so ne komplette Faust in der Möse ist schon was extrem Geiles. Und auch du kannst mich gerne fisten. Bin gut dehnbar und halte einiges aus.
Wenn ich nen Gangbang mache, dann hab ich auch mal drei Pimmel gleichzeitig drin, ist kein Problem für mich.

Ganz im Gegenteil. Ich steh drauf, wenn ich hart gefickt werde bei Sexdate Treffen. Ach und übrigens, ich bin auch mobil und in vielen Großstaädten in Deutschland und Österreich unterwegs da ich im Außendienst arbeite. Also selbst wenn du ne Strecke von mir weg wohnst, wenn es sich lohnt, dann komme ich gerne zu dir hin gefahren. Frag doch mal deine Freunde, vielleicht haben die ja auch Bock, mal nen Gruppenfick zu machen? Ich sollte aber danach bei Dir übernachten können da ich keine Lust habe halb tot gefickt noch ein Hotel zum Übernachten zu suchen. Und wenn nicht, ich befriedige dich auch sehr gerne alleine. Aber bitte bedenke, auch ich möchte auf meine Kosten kommen. Also so zwei Orgasmen sind bei mir schnell gemacht, bin eben echt so eine dauergeile dicke Nutte, und das sage ich nicht nur, das ist definitiv so. Teste mich doch einfach mal, du wirst es nicht bereuen.

Omagangbang

Omagangbang im Pornokino – eine selbsterlebte Erogeschichte von User Peter K. aus Offenbach

Geile Oma lässt sich im Sexkino hart abficken

Ich war neulich im Pornokino, und was ich da durch Zufall erlebt hatte, das glaubt mir doch eh keiner. Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass alte reife Schlampen so dermaßen versaut sein können. Hab schon öfter mal im Internet auf bestimmten Pornoseiten gestöbert, die sich intensiver mit geilem Omasex beschäftigen. Denn irgendwie stößt man ja ständig auf dieses geile Thema. Und irgendwas muss an diesen alten Fotzen ja dran sein, wenn es eine dermaßen große Nachfrage an perversen Oldiepornos gibt.

Oma Gruppensex

Hab mir da schon so einige Sexvideos mit Omis angesehen, aber dass ich das tatsächlich mal live erleben würde, das hätte ich bis vor kurzem mir nicht mal gewagt zu träumen. Klar, es gibt ja auch viele Amateur Communities, in denen solche reife Frauen sich zu sexuellen Diensten bereit erklären, und das sogar ohne Geld dafür zu nehmen, aber so ganz konnte ich das nie glauben. Junge Fickstücke, ja klar, davon gibt es echt genug willige Nutten, aber so Großmütter mit ranzigen behaarten Mösen, irgendwie wollte mir das nie so recht in meinen Kopf rein. Und an jenem Sonntag war ich im Pornokino.
Das mache ich immer mal wieder, um mir so richtig schön die Rübe abzuwichsen und den Kopf frei zu bekommen. Ich steh da einfach drauf, wenn man anonym hin geht und wieder raus geht. Und ich hörte im Nachbarraum, das grenzt schon an einen größeren Saal, sehr lautes Stöhnen von verschiedenen Kerlen und dann war da so eine etwas kratzige, rauchige Stimme, wo ich direkt sicher war, dass es sich um eine ältere Frau handeln musste.

Naja, ich hab dann erst mal gezögert, aber da kam plötzlich ein Kerl an mir vorbei, grinste mich an und meinte, ob ich denen nicht zusehen wolle, wenn ich schon mal hier bin. Bin dann mit ihm, nach dem er mir auch versicherte, dass ich mir sogar einen runterholen kann, direkt mitgegangen und war total aufgeregt. Noch wusste ich ja nicht so recht, was mich da erwartet. Und als dann die Tür auf ging, und wir eingetreten sind, da blieb mir ja fast die Spucke im Hals stecken. Alter, da war eine geile Oma, die war umzingelt von einer Horde spritzwilliger Typen, und kaum sah sie in meine Richtung, gierte die Großmama mich mit riesigen Augen an. Die musste nichts sagen, da war mir in dem Moment klar, dass sie eine 3-Loch Oma ist, die wirklich alles mit sich machen lässt, die Hauptsache ist, dass genügend Schwänze da sind, die es wild mit ihr treiben werden. Und wie wild das Ganze abging, davon werde ich euch jetzt berichten.

Oma Gangbang

Ich bin also in diesen Raum rein, und ich konnte meinen Blick nicht mehr von der alten Schlampe abwenden. Mein Schwanz machte sich in meiner Hose selbstständig und pochte voller Inbrunst an meinen Hosenstall dran. Er wollte raus, er wollte sich in das warme Muschifleisch hinein bohren, und genau dazu sollte es auch kommen. Der Typ, der mich mitgenommen hat, klopft mir auf die Schulter und meinte nur, dass ich mir von Maria, so heißt die perverse Omi, nehmen könne, worauf ich Bock hab. Und dann sagte er plötzlich, dass er sie heute noch anpissen wird, nach dem er sein Sperma in ihre feuchte Spalte gespritzt hat.
Ich wusste im ersten Moment nicht, was ich davon denken soll. Hat der mich gerade für blöd genommen oder meinte der das tatsächlich ernst? Er hat mir wohl angesehen, dass ich etwas verwirrt war und grinste mir nur ins Gesicht. Er klopfte mir erneut auf die Schulter, und sagte dann „du wirst schon sehen, dass ich das ernst meine“. Nun war ich noch mehr neugierig und mein Willi drängte immer mehr gegen meinen Hosenstall. Magisch angezogen von dieser Oma Schlampe ging ich immer näher an die Männerrunde ran und machte schon meine Jeans auf. Da ploppte mir der Pimmel steinhart hinaus und die Omi reckte sich mir entgegen und nahm ihn tief in ihre Maulfotze auf, um daran zu blasen. Von hinten wurde sie während dessen von einem anderen Kerl, es war ein schwarzer Typ mit einem echt riesigen Kolben, gebumst.

Ob in ihre Omafotze oder den Arsch rein, konnte ich in dem Moment nicht sehen, aber irgendwie war mir klar, dass er in ihrem engen Anus steckte. Um mich herum war voll das lüsterne Treiben. Jeder war am Wichsen, wer nicht gerade mit der Großmutter am Ficken war. Mir wurde zunehmend klar, dass der Typ mich nicht angelogen hatte. Denn kurz bevor ich zum ersten Mal abspritzen wollte, kam ein anderer aus der Horde rüber und pinkelte die Fresse der Oma voll. Ein bisschen davon lief auch direkt auf meinen Pimmel, aber das hatte mich in dem Moment echt nicht gestört. Wenn ich vorher über so ein Erlebnis nachgedacht hätte, ich wäre sicher angewidert gewesen. Aber nicht in diesem Moment. Der Raum war gefüllt von purer Ekstase, jeder wollte mit dieser Oma ficken, egal in welches Loch hinein. Ihr Gesicht war voll mit Pisse und schon einigem Sperma, welches inzwischen auf sie abgewichst wurde. Doch wer abgesamt hatte, der ging nicht einfach. Mal kurz durchgeatmet und schon ging es weiter.
Diese versaute alte Hure, die verstand es im Nu, einen wieder so richtig hart zu machen. Jeder war mindestens dreimal bei ihr in einem der nassen Löcher drin. Kaum einer ließ es sich nehmen, ein zweites Mal nen Orgasmus zu bekommen. Einige hatten sogar drei. Dieser Pornokino Gangbang ging echt die ganze Nacht durch. Maria hatte wohl den Raum gemietet, das macht sie fast jedes Wochenende, denn dann kommen immer etliche Männer, um mit ihr extra geilen Gruppensex zu haben. Inzwischen musste mich auch keiner mehr davon überzeugen, dass perverser Omasex einfach mit das Schärfste ist, was man als Mann erleben kann.

Ich meine, so junge Schlampen, die findet man doch an jeder Ecke. Denen braucht man nur mal nen Drink ausgeben, und schon hat man sie sicher in der Kiste. Aber so eine tabulose 3-Loch Oma, ja das ist schon ein ganz anderes Kaliber. Die wachsen nicht auf den Bäumen, und deswegen bin ich echt dankbar, dass ich an jenem Sonntag in diesem Sexkino war und mir noch keine Kabine ausgesucht hatte. Denn sonst wäre mir dieses Erlebnis wohl verwehrt geblieben, und darüber möchte ich gar nicht erst nachdenken. Ich stand also da, mein ultra steifer Schwanz steckte in dem Granny Blasmaul drin und sie gierte mir mit einem dermaßen allessagenden Blick zu, dass ich ihr die volle Ladung gab. Ich bin es bisher so gewöhnt, dass die Luder nie schlucken. Im Ernst, man kann denen zwar ins Gesicht spritzen, aber nicht ins Fickmaul rein. Aber diese geile Oma hier, die schluckte meinen Pimmelrotz genüsslich runter, während sie weiterhin von hinten hart gestoßen wurde.

Dann leckte sie sich über ihre Lippen und grinste mich breit an. Dann sagte Maria zu mir, ich solle zusehen, dass ich pissen muss, denn sie will auch meinen Urin trinken. Ich bin ja fast umgefallen. So eine Perversion aus dem Munde einer Frau, das war für mich unfassbar. Und während ich noch in Gedanken war, schob mich einer zur Seite und ließ sich seinen Ständer von Omi blasen. Ich schaute dem Treiben eine Weile einfach nur zu und bemerkte erst gar nicht, dass ich plötzlich wieder anfing, mir meine Eier zu schaukeln. Meine Nudel wurde immer dicker, aber ich wollte es nun wissen und hab kurz inne gehalten. Mein Schwanz wurde kleiner, als sich alle um die Oma herum stellten, in einem Kreis. Einer brüllte mir zu, ich solle mich dazu stellen, und jetzt würde die perverse alte Oma eine extreme Piss Bukkake abbekommen. Mit Sperma, ja das kannte ich schon. Aber mit Natursekt ??? Na mal sehen, wird sicher geil. Und dann fingen alle zeitgleich an, der alten Schachtel ins Gesicht pissen, der warme Urin platschte nur so auf sie und Maria, die alte Schlampe, die machte gierig ihre alte Mundfotze auf und schluckte so viel es ging von dem stinkenden Natursekt runter.

Omagangbang

Auch ich war am Urinieren, und ich fand es einfach nur so verdammt scharf. Dann auch noch mit dem Wissen, dass dieses Luder, welches hier unten vor uns hockte, locker auch meine Mutter hätte sein können. So ein schwanzgeiles Weib, das ist echt kaum zu fassen. Oma Natursekt Videos, ja davon hatte ich schon gehört, aber hab mir sowas nie wirklich angesehen. Was für eine verschwendete Zeit, ey, das ist einfach mit das Geilste, was man mit so einer alten Schnalle erleben kann. Und wie sie da kniete, vollgepisst von oben bis unten, dicke Spermabatzen klebten ihr in der Fresse. Ihr Arschloch muss danach sicher genäht werden, wenn ich mir überlege, wie viele Prügel die an diesem Abend in ihrem Arschloch stecken gehabt hat. Ihre Omafotze muss auch brennen und ihr Rachen muss die doppelte Größe angenommen haben. Und bei den Mengen Ficksaft und Natursekt muss ihr Magen doch fast platzen. Maria, es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich beim Gruppenfick im Pornokino mit dir teilgenommen habe. Ich sehen das nächste Wochenende herbei und werde die alte Schlampe wesentlich härter rannehmen, als beim letzten Mal. Soviel steht fest. Vielleicht hat ja der eine oder andere auch mal Lust mitzukommen ???

Oma macht Sandwich

Ehemalige gewerbliche Oma Hure empfängt Dich jetzt privat

Omahure 65 lässt sich für 20 Euro 3-Loch ficken

Echter Girlfriendsex mit einer 65 nymphomanischer Oma und Amateurnutte die aus reiner Geilheit schon seit über 45 Jahre als Nutte arbeitet um es täglich mehrmals zu bekommen. Ich bin 3-Loch benutzbar, lasse meine Omafotze gerne lecken, stehe auch auf Natursekt und schlucke auch sehr gerne deine Sacksahne.

Omahure

Leider ist dieses Sexfoto von mir schon 2 Jahre alt aus meiner Zeit im Puff – aber es hat sich nichts zum negativen geändert 🙂 Im Gegenteil ich habe die Erfahrung von mindestens 10 geilen MILF´s 😉

Oma Hure

Omas fette Fotze lecken

Inzest Omasex zum Omatag – Geiler Enkel gibt alles

Oma fickt Enkel am 12. November zum Omatag

Das hatte sich der Kerl auch anders vorgestellt. Doch es kam genau sie, wie es in der Überschrift
steht. Der ist gerade auf dem Weg zu seiner Oma. Natürlich at er sie extrem lieb und möchte ihr
zum Omatag Blumen und Pralinen schenken. Wer kann schon genau sagen, wie oft man das
noch machen kann. Immerhin lebt man nicht ewig. Als er endlich bei seiner Oma ankam, hatte
sie für sich und für ihn schon den Kaffeetisch gedeckt. Er sollte auf jeden Fall länger bleiben, als
er es sich gedacht hatte.

Omasex am Omatag

Eigentlich wollte er nur schnell zu ihr und seine Geschenke abliefern. Er war noch verabredet
mit dem Luder, was am vergangenen Wochenende bei der Party in seiner Stammdisco kennen
lernen konnte. Gefickt hatte er sie auch erst einmal. Das zweite Mal sollte heute folgen. Ob es
dazu kommen wird, wirst du jetzt gleich in der geilen Oma Inzest Sexeschichte lesen können.
Als seine Oma ihn zu sich hinein ließ und er sich mit ihr zusammen am Kaffeetisch unterhielt,
wurde sie immer neugieriger. Sie wollte einfach alles von ihm wissen. So oft kommt er immerhin
nicht zu ihr. Seine Oma fragte ihn Dinge, die ihm ein wenig peinlich waren. Sie wollte von ihm
wissen, was er alles an seinen Wochenenden machte und ob er überhaupt schon einmal Sex
hatte. Sie wollte wissen, in welchen Stellungen er die Weiber gefickt hatte und wie oft er ihr in
die Möse, den Arsch und auf die Titten abgespritz hat.

Erst war es dem Enkel ein wenig peinlich über solche Dinge zu reden. Vor allem, da es ja seine
Oma ist und er nicht einmal mit seiner Mutter über solche Dinge spricht. Doch nach einer
gewissen Zeit fiel es ihm leichter. Er erzählte einfach alles. Er beschrieb ihr, wie er in seiner
Stammdisco immer die Frauen anspricht, mit zu ihr fährt und wie er sie auf dem Bett fickt.
Viele hatte er allerdings noch nicht und vor allem hatte er noch nie in seinem Leben Analsex.
Da horchte die Oma auf.

Genau das ist es gewesen, was sie immer mit ihrem Mann mochte. Sie liebt es, in ihren Arsch
gefickt zu werden. Ihr Mann ist schon lange nicht mehr am Leben. In den Arsch wurde sie auch
schon lange nicht mehr gefickt. Zum Glück hat sie gerade ihren Enkel da.
Den kann sie ficken, dachte sie sich. Sie rückte mit dem Stuhl immer näher zu ihm. Immer
intimere Fragen stellte sie ihm und es dauerte nicht lange, bis sie ihre Hand auf seine Schenkel
legte und immer weiter in Richtung von seinem Schwanz schob.
Als sie endlich an der Stelle war, massierte sie seinen Prügel, der noch immer unter seiner Jeans
steckte. Doch das störte sie nicht. Seine Oma wusste ganz genau, dass es nicht lange dauert, bis
es viel zu eng in der Hose wird und er sie auf jeden Fall ausziehen wird.

Ihr Plan ging nach nur wenigen Minuten auf. Er musste einfach seine Hose ausziehen, denn seine
Oma nahm die Hand nicht von seinem Schwanz. Er saß nur noch in Boxershorts am Tisch. Es war
ihm peinlich. Doch seiner Oma nicht. Sie grinste und sagte nur noch zu ihm, dass sie ihm jetzt all
das beiringen wird, was junge Frauen, die er in der Disco kennenlernen, wird niemals machen
werden.

Kaum hatte sie das ausgesprochen, nahm sie ihr Gebiss aus dem Mund und beugte sich vor.

Sie zog die Boxershorts herunter und seinen dicken und langen Schwanz tief in den Mund. Mit
ihrem zahnlosen Mund strich sie immer wieder über seinen pralle und mit Blut gefüllte Eichel.
Kaum hatte sie dies getan, musste er wieder an ihre Worten denken. So einen geilen Blowjob
hatte er noch nie von einer jungen Frau bekommen, und vorallem altfranzöisch also Blasen ohne
Gebiss wird er vermutlichauch nie wieder so schnell bekommen!

Bei den jungen Teens musste er immer wieder den Kopf nach unten drücken. Bei seiner Oma
war das etwas anderes. Da musste er ihren Kopf wieder festhalten, damit er ihr nicht sofort in
den Rachen spritzt.
Es war ihm zwar am Anfang befremdlich, dass seine eigenen Oma ihm den Schwanz blies, doch
das legte sich, als sie richtig anfing. Er konnte einfach nicht mehr. Er wollte einfach nur kommen
und seinen warmen weißen Saft in ihren Mund spritzt.

Genau dies wollte seine Oma nicht. Sie wollte sich auch ficken lassen. Natürlich in alle Löcher und
vor allem in ihren Arsch. Mit einer Bierflasche weitet sie ihr enges Arschloch und er sollte sie mit
ihrem fetten MonsterDildo ficken. Damit sein Schwanz beim Anblick von ihrer alten und
ausgeleierten OmaFotze nicht wieder zusammen schrumpelte, wichste sie weiterhin seinen Prügel.
Immer geiler wurde sie und sie konnte es kaum erwarten, seinen jungen Penis in ihrer alten Fotze
und ihrem Arsch spüren zu können. Als sie endlich so weit war, war auch ihr Enkel so weit. Er
wollte sie seine eigene Oma am Omatag einfach nur noch hart abficken und es ihr heftig besorgen.
Er versuchte sie so zu ficken, wie sie es mochte und wie sie es damals, vor 50 Jahren, als sie 25
Jahre alt war, von seinem Opa besorgt bekommen hat.

Er Lange brauchte er nicht, als er kam. Doch er spritze seiner Oma genau in das Loch, in dem sie
seine warme Wichse spüren wollte. Ihr alter faltiger Omaarsch war endlich wieder gefüllt mit Wichse.

Zu seiner Flamme, die er am Wochenende in seiner Stammdiscos kennengelernt hat, ist er nicht
mehr gegangen. Er hat sie überhaupt nicht mehr besucht, um sie zu ficken. Er ist dafür aber fast
jeden Tag zu seiner Oma gefahren, damit er mit ihr geilen Inzest Sex machen kann.

So endete für die Oma doch noch der Omatag verdammt gut und auch ihr Enkel hat ab sofort seinen Spass mit ihr.
Seid dem Omatag nun kann er endlich eine geile Oma ficken wann immer Er will !!!

Wenn Du auch besuchbare Omas zum Ficken suchst melde Dich einfach mal gratis an und schreibe diese geilen Omas gleich an

Sex und Dating Community

Benutzername

E-Mail-Adresse

MILF sucht geile Muschilecker

Lust meine Fotze zum Orgasmus zu lecken

Ich bin ein weiblicher Triebtäter der immer auf der suche nach geilen Schwänzen und flotten Zungen ist. Mein Mann bringt es schon lange nicht mehr da ich täglich einen geilen Fick brauche.

geile Schlampe

Mit dem Einverständniss meines Ehebocks suche ich hier geile Männer für Cybersex und für reale Sextreffen. Bedingung ist nur das mein Mann zuschauen darf während wir ficken. Wenn Du damit kein Problem hast melde Dich bei mir.

MILFfotze lecken

Geile Oma macht sich gerne naggig :-)

Lust mal geil eine Oma zu ficken ?

Omas nasse Fotze

Na Du

möchtest Du mal Omas nasse Fotze sehen oder lecken? Dann melde Dich und vielleicht treffen wir uns ja mal auf einen Seitensprung 😉

Omafotze

Geile Oma sucht spontane Sex Kontakte

Omasex in Neuss !

Ich bin eine extrem zeigefreudige und dauergeile Oma und suche in Neuss und 50KM Umgebung geile Böcke die mich auf Parkplätzen, in Pornokinos etc. abgreifen, durchficken und vollspritzen. Je perverser desto geiler für mich!

geile Oma

Ich würde mich freuen wenn Du mir kurz deine Kontaktdaten und ein Schwanzfoto zuschicken würdest, den ich stehe nicht auf hin und her geschreibe sonder suche hier echte Fickkontakte!

geile Omi

Wenn Dir gefällt was Du siehst melde Dich schnell den ich bin schon wieder klatschnass zwischen den Beinen.

geile-oma-sucht-reale-treffen