Start Hobbynutten 30+ Reife Milf sucht reale Fisting Sexkontakte

Reife Milf sucht reale Fisting Sexkontakte

Teilen

Hallo ihr geilen Kerle da draußen. Wo seit ihr denn, wenn ich euch einmal brauche. Ich bin eine reife Milf und habe mit meinen 37 Jahren noch lange nicht genug erlebt, was man beim Sex und beim Ficken erleben kann. Ich weiß, wie geil es ist mit einer Transe zu ficken und wie scharf es einen Mann macht, wenn er es mit zwei Frauen zur gleichen Zeit treiben kann.

Ich habe auch Erfahrungen mit devoten Kerlen gemacht, die ich nehmen konnte, wie ich es brauchte. Auch meine devote Ader habe ich schon vollkommen ausgelebt. Mein Arsch ist schon lange keine Jungfrau mehr. Doch ich brauche in letzter Zeit etwas anderes. Ich bin immer offen für neuen, denn ich möchte meinen Horizont erweitern und herausfinden, was mich noch so alles geil macht. Bis jetzt habe ich schon extrem viel erlebt, wie ihr gerade erfahren habt. Mit meiner Freundin habe ich auch schon versaute Spermaspiele mit einem User gemacht. Wir haben ihm so lange einen geblasen bis er gekommen und uns vollgespritzt hat. Immer abwechselnd haben wir seinen dicken langen Schwanz in den Mund genommen. Jede von uns durfte den Lusttropfen kosten. Natürlich haben meine Freundin und ich versucht alles zu schlucken als er gekommen ist oder besser gesagt, wir ihn kommen lassen haben. Da wir beide genau wissen, wie man das macht, haben wir ihn so lange hingehalten, bis er es nicht mehr aushalten konnte und seine Eier zu platzen drohten. Aber das könnt ihr euch, wenn ihr wollt alles in meinen scharfen Videos ansehen. Das wird euch bestimmt gefallen. Schaut euch an, wie sich der User bei dem Treffen freut und wie er immer lauter stöhnt. Schaut euch an, wie wir ihn so fertig beim Blasen machen, dass er zum Schluss nach Luft schnappt, wie ein Karpfen, der gestrandet ist. Doch, was ich gerade suche ist ein Mann, der mich fistet und mir meine Möse so weit dehnt, dass sie fast zerreißt. Ich habe herausgefunden, dass es mich extrem geil macht, wenn ich mir selber meine Finger tief in meine Möse schiebe.

Wobei Finger nicht ganz zutreffend sind. Seit geraumer Zeit versuche ich immer mehr in meine nasse und rasierte Fotze zu bekommen. Alleine ist es natürlich nicht immer leicht, da man sich nicht fallen lassen und genießen kann. Aber bei 4 Fingern bin ich schon angekommen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie scharf mich der Schmerz macht, wenn sich mein Fickloch weitet und ich das Gefühl habe, dass mir der Damm reißt. Meine Möse wird dann so nass, dass mir mein Fotzensaft aus meiner Möse schießt und meine Innenschenkel herunter Läuft. Das war leider am Anfang nicht so. Da war ich noch ein wenig ungeschickt. Bei meinem ersten Versuch meine Möse mit meinen Fingern zu dehnen muss ich irgendwie an meine Blase gekommen sein. Ich habe überhaupt nicht mitbekommen, dass sie randvoll war. Doch dann geschah es. Mir spritze mein Natursekt im hohen Bogen aus meiner Möse und landete auf dem Teppich. Ich war vielleicht geschockt. Aber auch extrem von dem Geruch von Fotzensaft und Natursekt aufgegeilt. Ich habe sofort weiter gefistet und bin dann auch mehrere Male hintereinander gekommen. Da es mich so scharf gemacht hatte und ich immer mehr wollte bin ich auf die Suche nach Kerlen gegangen, die ich beim Fisten vollpissen kann. Alleine bekomme ich das leider nicht mehr hin. Es kommt immer nur mein Mösensaft aus meiner Fotze, aber kein Natursekt mehr. Ein paar habe ich auch gefunden. Nur leider waren die nicht gerade gut. Der eine war nur auf meine Pisse aus und konnte es kaum erwarten, dass ich wieder meinen Natursekt verspritze. Der andere wollte meine Möse am liebsten gleich mit beiden Händen fisten. Doch so weit war ich noch nicht. Er musste aufhören und ich hatte meine Lust verloren. Doch ich muss sagen einen Kerl hatte ich bis jetzt, der es mir recht gut mit der Hand besorgt hatte. Ihm habe ich es auch zu verdanken, dass ich seit rund einer Woche meine komplette Hand in meine Möse bekommen. Er war einfach nur der Hammer.

Er hatte mich zwar auch ficken wollen, aber das wollte ich nicht. Ich habe ihm immer nur einen gewichst oder geblasen. Dafür habe ich bekommen, was ich wollte und brauchte. Am Anfang sagte er mir, dass er nicht auf Natursekt steht. Doch nach der ersten Dusche war er wie ausgewechselt. Er wollte am Liebsten jeden Tag zu mir kommen, mich fisten und sich von mir vollpissen lassen. Nur leider ist es dazu nicht mehr so oft gekommen. Er wurde von seiner Frau erwischt. Ich werde euch einmal einen kleinen Auszug davon berichten, wie es dazu gekommen ist. Er war wie immer bei mir, nachdem wir miteinander telefoniert hatten und ich wollte, dass er zu mir kommt. Wir langen zusammen nackt auf dem Bett und er war gerade dabei mir erst einmal meine Möse zu lecken, damit auch genug Schmiermittel für seine dicke Faust entsteht. Er hatte eine so fixe und geile Zunge, dass ich fast beinahe schon beim Lecken gekommen wäre. Zum Glück hatte er immer nur so lange geleckt, bis mein Fickloch vor Freude anfing zu zucken. Dann hatte er ganz vorsichtig angefangen. Zuerst nur einen Finger. Später den nächsten und nach einer Weile waren alle in mir drin. Mit heftigen Bewegungen hat er mich gefickt. Ich habe bei jedem Stoß gespürt, wie er mit seiner Faust am Ende von meiner Möse angekommen ist. Das waren nicht nur Schmerzen, sondern ein Gefühl, als wenn ich fliegen würde. Meine Blase hatte er immer schnell gefunden. Diese brauchte er nur ein wenig zu streicheln und schon kam mein Natursekt ihm entgegen geschossen. Ich weiß noch genau, wie sein Schwanz vor Geilheit dabei pulsierte und er mich fragend ansah, ob er auch zum Orgasmus kommen darf. Natürlich durfte er. Aus Dankbarkeit, dass er mich wie er es immer getan hatte, zum Höhepunkt durch das Fisten brachte habe ich ihm so lange und geil einen gewichst, bis er darum gebettelt hatte kommen zu dürfen. Ich habe zuerst schön langsam angefangen und seinen dicken Schwanz fest mit der Hand umschlossen. Ich habe an seinen Eiern gespielt und zuerst diese in den Mund genommen. Langsam habe ich mit meiner Zunge über seine Eichel geleckt. Der Geschmack ist der Hammer.

Könnt ihr euch vorstellen, wie scharf es mich macht, wenn ich leckeres Sperma und meine Pisse auf einmal schmecken kann. Ich werde dabei fast verrückt. Also konnte ich mich nicht mehr lange zusammen reißen und nahm den dicken Prügel bis zum Anschlag in den Mund. Mit meiner einen freien Hand habe ich ihm die Eier weiterhin massiert und mit der anderen habe ich ihm heftig und schnell einen beim Blasen gewichst. Ich wurde immer wilder und stöhnte immer lauter. Er konnte sich kaum noch zurück halten und ist in meinem Mund gekommen. Seinen Schwanz habe ich natürlich vollkommen ausgesaugt und meinen Natursekt zum Schluss von seinem Oberkörper geleckt. Wir waren gerade fertig, als es an meiner Tür klingelte. Seine Frau stand vor mir. Sie war extrem aufgebracht, hat mich zur Seite gestoßen, ist an mir vorbei in mein Schlafzimmer gerannt und ihrem Mann erst einmal einen gehörigen Tritt in die Eier gegeben. Vor Schmerzen sackte er zusammen. Sie fing an zu schreien, packte ihn und schliff ihn aus meiner Wohnung. Vollkommen nackt. Der arme Kerl dachte ich nur. Nachdem ich seine Frau zu sehen bekommen habe, wusste ich, warum er zu mir wollte wann immer er konnte. Sie war mindestens so breit wie groß und verdammt hässlich. Naja, das war das letze Mal, dass ich ihn gesehen und er mich gefistet hatte. Da ich es allerdings fast täglich brauche und jetzt nicht mehr auf das geile Gefühl und den sinnlichen Geruch von Natursekt und meinem Mösensaft verzichten will, mache ich es mir wieder selbst. Leider ist das bei weitem nicht so geil, wie er das gemacht hatte. Ich kann mich schließlich nicht selbst nass lecken und mit dem Fisten geht es auch etwas schwer. Also dachte ich mir, wenn es einen Kerl gegeben hatte, der das so gut konnte und den ich auch noch anpissen durfte, muss es doch auch andere geben. Leider hatte ich bis jetzt nicht das Vergnügen einen Kerl zu finden, der genau zu mir passt.
Dabei suche ich jetzt schon ewig in der Community in der ich angemeldet bin. Ich weiß auch nicht, warum es immer nur Kerle gibt, die mich mit ihrem Schwanz ficken wollen. Ich will aber mit der Faust gefickt werden. Letztens habe ich mir gedacht, dass ich mir einen dicken Monsterdildo hole und versuche mir damit meine Möse zu dehnen. Geklappt hat es.

Die gleichen Schmerzen, wie beim Fisten hatte ich. Aber der Kick ist einfach ausgeblieben. Also bin ich immer noch auf der Suche nach einem Mann, der mich so nimmt und es mir so lange und so gut besorgt, wie ich es will. Ich weiß auch, dass ich dabei ein wenig dominant bin. Aber wenn es nun einmal um meinen neu entdeckten Fetisch geht, kenne ich keine Tabus. Ich will, dass mir der Natursekt aus meiner Fotze spritzt und danach mein Mösensaft meine Innenschenkel herunter läuft. Jeder Mann, der mir das nicht bieten kann, braucht mich erst gar nicht besuchen. Ich habe immerhin schon einmal erlebt, wie geil es sein kann. Genau das will ich wieder. Also ihr geilen und versauten Kerle da draußen. Wo bleibt ihr.

Wenn ihr auch auf so geile und versaute Sachen steht, dann klickt hier und schreibt mich doch einfach einmal an. Wenn ihr schon Erfahrungen beim Fisten und mit Natursekt habt, dann seit ihr bestimmt genau die richtigen für mich. Ich werde mich euch im Anschluss genauso Dankbar erweisen, wie meinen ehemaligen Lover. Er war danach immer genauso fertig, wie ich. Er konnte sich ebenfalls kaum bewegen und lag immer minutenlang mit mir zusammen auf meinem Bett und das zu verarbeiten, was ich mit seinem Schwanz angestellt hatte. Also kommt ihr wilden Kerle. Ich brauche es wieder dringend. Ich will gefistet werden und euch mit meinem Natursekt verwöhnen und vollpissen. Das gefällt euch. Ich weiß das genau. Also so könnt ihr es auch von mir bekommen.

4 Kommentare

  1. Ich kann mir nichts geileres vorstellen als deine warme Pisse direkt aus deiner geilen Fotze zu trinken. Leider habe ich noch keine Faustfickerfahrung, könnte das aber gerne und behutsam bei dir nachholen 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here