Start Dicke Titten Reife fette Frauen – Speckfalten in Wallung

Reife fette Frauen – Speckfalten in Wallung

Stehst Du auf reife Hausfrauen, noch dazu wenn sie richtig dicke Titten, breite Ärsche und fette Schwabbelbäuche haben?

Hier gibt es Mature Sex Videos und Omasex Bilder von willigen fetten Weibern, die sich gegenseitig ihre nassen fetten Fotzen bis zum Orgasmus fingern und lecken. Sie sind erfahren, dauergeil und immer bereit für einen heissen tabulosen Omafick. Diese reifen geilen Speckmonster wollen nur eins: in jedes Loch richtig hart gefickt zu werden! Liebhaber fetter Frauen werden garantiert auf Ihre Kosten kommen!

Benutzername
 

Emailadresse
 

Vielen Dank für deine Anmeldung.
Bitte bestätige noch kurz deine E-Mailadresse damit du gleich loslegen kannst.
Bei der Anmeldung ist etwas schief gelaufen.
Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

52 Kommentare

  1. endlich mal geile alte fettschlampen.
    wär froh mir soeine leisten zu können. mit hartz4 reicht aber das essen nicht damit ich sie auf kampfgewicht halten kann 😀

  2. die fetten schlampen würd ich in ihren fetten arsch sooooooo laaaaaaaaang ficken bis ihre rosette qualmt ha ha

  3. Bei so geilen fetten Ärschen muss hart von hinten gefickt werden so kommt die Fleischmasse richtig in Wallung 😉

  4. der alten würd ich meinen dicken bohrer in ihre geilen speckfalten rammen und dann genüßlich den geilen ficksaft auf ihre speckigen hängetitten spritzen

  5. sorry aber mit dermassen schlanken frauen kann ich nichts anfangen der spass geht erst ab 200KG richtig los 😉

  6. die grosse Fotze befieht mir, dass ich mich auf sie setzen soll. Sie sagt mir, dass ich ihr den Kitzler lecken soll. Wenn ich dass nicht gut genug mache, wird sie mir den schwanz und die eier abreiben. Dann reibt sie mir den schwanz und die Arschfotze kräftig ein, bindet mir die eier und den angewichsten schwanz kräftig zusammen und melkt mich so hart an, dass ich nicht mehr aufhören kenn, zu spritzen.
    Es werden auch noch andere geile geschichten mit mir gemacht.
    Zwischen meinen nylonstrümpfen wird mein schwanz an den eiern immer wieder rauf und runter gezogen.
    Ich würde von dir gern hart geschlachtet werden.

    Viele grüße

    Fritz

  7. Fette Frauen fasten für fabelhafte Figuren,
    Wollen für ihre Körper die optimalen Konturen.
    Fleischige Fertiggerichte formen füllige feste Falten.
    Das geschieht nicht nur jungen Damen, sondern auch Alten.

    Tata Tata Tata

  8. Ich schwör euch,so fette Weiber sind oft mega heftig drauf.Die kannst Du richtig hart abficken,auch in den arsch,und den fetten kitzler wichsen,geil.

  9. die nase muss beim fotzen lecken als führung tief im arschloch stecken, kannst du dabei die titten sehen, musst du zur welt der wunder gehen! mfg euer willi 😉

  10. Element:
    FRAU (engl. WOMAN); auch: Olle, Alte, Mutta, Putze, Fut, Stinkspalte.

    Atomares Gewicht:
    Normal 118 Pfund, Isotope mit abweichendem Gewicht von 100 bis 550 Pfund sind bekannt und auch schon gesichtet worden.
    Vorkommen:
    Reichliche Mengen in allen städtischen Gegenden; aber auch da, wo man sie nicht haben will. (z.B.: in harten Western, guten Krimis und Actionfilmen.)
    Physikalische Eigenschaften:
    1. Oberfläche gewöhnlicherweise mit farbigem Film überzogen und mit chemisch hergestellten Sekreten bestäubt.
    2. Kocht ohne äußere Einwirkung. Friert manchmal ohne Grund. Bekommt in regelmäßigen Zyklen Streitanfälle.
    3. Schmilzt bei besonderer Behandlung, was aber nicht von langer Dauer ist.
    4. Vorgefunden in verschiedenen Zuständen; vom jungfräulichen Metall bis hin zum schlichten und gewöhnlichen Erzklumpen.
    Chemische Eigenschaften:
    1. Hat große Affinität zu Gold, Silber, Platin und Edelsteinen, egal wer es liefert… und sei es auch noch so hässlich.
    2. Absorbiert größte Mengen von allerteuersten Substanzen ohne mit der Wimper zu zucken.
    3. Kann spontan ohne Warnung und ohne bekannten Grund explodieren. Der Explosionsknall verhallt erst nach vielen Tagen.
    4. Unlöslich in Flüssigkeiten, aber Aktivität steigt exponentiell mit der Sättigung in Alkohol und anschließendem Rumgelalle.
    5. Das am wirkungsvollsten geldreduzierende Mittel, das der Welt z.Zt. bekannt ist. Kann das Bruttosozialprodukt eines ganzen Kontinents in schwindelnde Höhen treiben.
    Gewöhnliche Verwendung:
    1. Stark sich zierend, besonders in Sportwagen und Kinos.
    2. Kann für die Entspannung eine große Hilfe sein. Kann aber auch für Spannungen sorgen, je nach Typ.
    Tests:
    1. Echte Spezies werden rot, wenn sie im natürlichen Zustand entdeckt werden. Clone kommen gleich zur Sache.
    2. Wird grün, wenn hinter eine bessere Spezies gestellt und versucht mittels visuellen Kontakt die andere Spezies zu töten.
    Gefährlichkeit:
    1. Sehr gefährlich, wenn nicht in erfahrenen Händen. Auch in Räumen mit elektronischem Equipment kann sie zur Bombe werden.
    2. Illegal, mehr als eine zu besitzen, obgleich erwünschenswert.

  11. kann mich an diesen geile ficksäuen nicht satt sehen. Möchte das sie mir mit ihren geilen titten meinen schwanz melken und ich ihre fotze aussaugen kann.

  12. :O solche krasse weiber hab ich schon lang nicht mehr gsehen;, die fetten säue sind aus der form geraten haha .trotzdem würd mir spass machen sie in ihrn fetten arsch zu pimpern haha

  13. boah ich würde es gerne mit dene treiben hab sogar jetzt ein steifen
    boah ich hole mir jetzt einen runter hamma geil die alte frauen

  14. Meine Liebste ist noch bis Freitag geschäftlich unterwegs aaber zum Glück habe ich ja noch mich und jede Menge geile Fotos hier :grins:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.