Start BDSM Omas Bi Swinger Paar sucht potenten Schwanz für Sandwich Sex

Bi Swinger Paar sucht potenten Schwanz für Sandwich Sex

Diese Sexgeschichte mal live mit uns erleben ?!

Los du geiles Luder, zieh dich aus und leg dich hin”. Als er auch meine Beine spreizen wollte, um sie an das Bett zu fesseln, wehrte ich mich. “Nana du wolltest dich mir doch voll und ganz hingeben und wie soll ich sonst dein geiles Loch bestaunen”. Er hatte recht, ich wollte diese Erfahrung machen also ließ ich mich fesseln. So lag ich nun breitbeinig und vollkommen hilflos vor ihm. Das schien ihn bereits geil zu machen, denn ich konnte sehen, wie seine Hose sich merklich ausbeulte. “So, Lady dann wollen wir mal anfangen”. Er zog sich aus und als ich sah seine Mordslatte sah war mir klar, was mich erwartete. “Na da guckst du, du kleines Fickluder, diesen Schwanz wirst du jetzt erst mal lutschen aber so richtig, ich will ihn ganz in deinem Mund verschwinden sehen”. “Gib ihn mir, rief ich.” Ich konnte es kaum erwarten ihn endlich, in den Mund zu nehmen.

BDSM

Er schob mir seine pralle Lust in den Mund und ich begann zu blasen. “Na los nimm ihn tiefer in den Mund” er bewegte sich immer erbarmungsloser in meinem Mund und ich kam kaum zu, atmen, dennoch war ich bereits jetzt vollkommen feucht. Ich lutschte an seinen Eiern bis zur Besinnungslosigkeit, doch es war ihm nicht genug. “Naja das geht hoffentlich noch besser”, sagte er. Zur Strafe schob er mir brutal einen fetten Butt-plug in den Arsch. Vor Schmerz jaulte ich kurz auf, während er nur laut lachte und sich währenddessen einen wichste. Als er endlich kam, entlud er seinen geilen Saft auf meinen Bauch. Der Butt-plug war immer unangenehmer und als mir nach einer halben Stunde das scheiß ding endlich entfernte, war ich froh. “So, das war ja nur die erste Runde jetzt gehts richtig los”. Aus seiner Schublade holte er eine Peitsche raus und er fing an mich damit, auf den Brüsten zu schlagen. Trotz des Schmerzes merkte ich, wie ich immer feuchter wurde und ich schrie mehr vor Geilheit als vor Schmerz. “Nun hast du dir meinen dicken Schwanz verdient”, sagte er und ohne großes Tamtam schob er seinen Schwanz in meine nasse Muschi. Ich gab mich meiner Lust vollkommen hin und seine harte Stöße machten mich wahnsinnig.

Ich stöhnte laut auf. “Nana, nicht so laut”, sagte er und griff zur Seite um einen Ballknebel hervorzuholen. Willig nahm ich den Knebel in den Mund, denn ich wollte mich ihm voll und ganz ausliefern. Danach stoß er noch tiefer in mein Loch rein und schon bald kamen er und ich gleichzeitig. Denkst du dein anderes Loch, wird geschont? Sogleich schob er mir sein dickes Glied in den Arsch und bumste mich erbarmungslos. Ich schrie in meinem Knebel einerseits vor Schmerz doch die Lust war größer. Er ritt mich, sowie es noch nie zuvor ein Mann getan hatte. “Na, das gefällt dir wohl dein Arschloch hat so was noch nicht gesehen was”. Nach dem Akt löste er den Knebel und schob er sein Glied wiederum in meinen Mund. “Ein Schwanz ist doch immer noch der beste Knebel”.

Lust einmal diese geile Sexgeschichte live mit einem heissen Swingerpaar zu erleben ?

Wir auf der Suchen nach einem 2. Schwanz um mal eine Mischung aus Bondage, SM und Sandwich zu machen. Melde Dich mal wenn Du Lust darauf hättest.

Sandwichsex

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.