Geile Oma bläst gern ungewaschene Schwänze

Geile Oma bläst gerne Schwänze mit Nillenkäse

Wo bekommt eine Oma wie ich ungewaschene Schwänze her, wenn nicht aus dem Internet? Früher musste ich mich noch in Eckkneipen herum treiben, da war ich auch viel öfter besoffen. Das kann ich nun gar nicht mehr so richtig ab, jetzt sauf ich nur noch Korn. Ich lutsche halt gern Schwänze, hab ich immer schon gemacht. Auch früher schon, als ich noch eine richtig Schicke war, habe ich ganz gern an Schwänzen genuckelt. Nun bin ich eine Oma, die ungewaschene Schwänze bevorzugt. Schmutzige Pimmel, die schmecken wenigstens nach was, nichts ist langweiliger, als ein gewaschener Penis.

geile Oma

Die meisten Männer haben eh ungewaschene Schwänze, also komme ich nicht zu kurz. Kerle mit richtig viel Schmand unter der Eichel gab es früher mehr, viele haben ja nicht einmal mehr eine Vorhaut. So wie die Neger, die haben keine Pelle, aber die Pisser von denen stinken immer ganz besonders übel. Mir ist es eigentlich egal, welche Farbe die Wurst hat, solange sie geil duftet und lecker schmeckt. Ob mit, oder ohne Haare an den Eiern, Oma bläst ungewaschene Schwänze wie sie kommen. Manchmal riechen die Pimmel geil, schmecken aber, dass einem die Kotze hoch kommt. Dann mach ich ganz viel Spucke drauf und lutsche heftig an der Stange.

Geile Oma ungewaschene Schwänze

Meine Mutter hat immer gesagt, je kräftiger Du bläst, desto kürzer stinkt der Schwanz. Ich weiß nicht, ob Du jemals einen Schwanz geblasen hast, es ist so lecker. Diese köstliche, weiche Eichel pulsiert im Mund, so zart und so glatt, ein irres Gefühl. Das macht schon Spaß und wenn es ungewaschene Schwänze sind, dann ist es noch viel toller. Es ist ein wenig so, als würde man an einem toten Opossum lecken, man sollte es nicht machen, aber es ist total geil. Manchmal sieh man es den Männern schon an, das sie ungewaschene Schwänze haben, ich habe da ein Auge für.

Würdest Du nicht gern mal eine Oma ficken? Ihr deinen schmutzigen Schwanz ins Mäulchen schieben? Genau darauf habe ich Lust, ich bin verloren, wenn ich keine ungewaschenen Schwänze lutschen kann. Es ist mehr als die Lust am perversen, ich genieße den sauren Geschmack, den manche Pimmel haben. Stundenlang könnte ich an so einem Glied schnuppern und erst dann würde ich die Vorhaut ganz stramm zurückziehen und das gelbe Zeug ablecken, was unterm Rand der Eichel klebt. Der geile Schmand ist so schön cremig, er setzt sich in jede Zahnlücke, da hat man länger etwas von. Wenn es Nillenkeäse in Dosen geben würde, ich würde das Zeug kaufen.

Geile Oma will Schwänze mit Nillenkäse lutschen

Wenn Du deinen Schwanz raus holst, fangen die Mädels dann an zu kotzen? Traust Du dich schon gar nicht mehr ihn zu zeigen? Du könntest dir ja öfter den Pimmel waschen, aber auch Du findest ungewaschene Schwänze geiler. Wenn es im Schlüpfer ordentlich stinkt, es gibt doch nichts Schöneres, oder? Für mich gelten keine regeln, ich mache was ich will und ich will ungewaschene Schwänze .Meine Scheide ist auch nicht immer sauber und wenn Du magst, dann wird auch mein Fickloch richtig geil stinken. Wie es wohl duftet, wenn Du mich fickst und unsere Gerüche sich vermischen?

Auch für mich ist es neu, mich im Internet zu präsentieren. Aber ich habe mich getraut. Jetzt bist Du an der Reihe, sonst wirst Du mich nicht kennen lernen. Natürlich kostet es etwas Überwindung, beim Online Dating mitzumachen, aber stell dir vor, wie schön es mit uns wird beim Omasex. Wir trinken uns einen, das nimmt die Hemmungen und dann wirst Du dich für Oma ausziehen. Ich will zuerst an deiner Arschritze schnüffeln und arbeite mich dann ganz langsam zu der Spitze deines Samenspenders vor. Könnte dir das gefallen? Dann melde dich doch mal bei mir.

geile Oma

Omaschlampe sucht private Fickkontakte

Devote Omaschlape sucht potente Kerle für geilen Omasex

Omahure

Da ich endlich geschieden bin und niemand mehr Rechenschaft ablegen muss versuche ich auch mal mein Glück über diese Sexkontaktanzeige und möchte hier potente Kerle treffen die auf Sex mit einer reifen Oma stehen.

Wo Omas zum Ficken finden

Wenn ich Dir gefalle und Du auf normalen Sex stehst melde Dich einfach mal kostenlos an und schreibe mir! Meine Tabus sind Sperma schlucken, Analverkehr und alles was in die Toilette gehört.

So und nun bis bald. Gudurn_1957

Oma und MILF Sexcommunity

Benutzername

E-Mail-Adresse

Oma Hure Christa aus Saarbrücken

Ich bin Christa und bin in dem geilen Alter von 56 Jahren.

omasexkontakte

Mein Mann ist leider vor ein paar Jahren gestorben und ich bin vollkommen alleine. Damals mit meinem Mann konnte ich meine gesamte Lust ausleben. Obwohl das auch nicht richtig ist. Denn ich stehe eigentlich auf junge Männer und mein Mann war 10 Jahre älter als ich. Aber der konnte ficken, dass kann ich euch sagen. Er hat es mir fast täglich in jedes meiner geilen Omalöcher besorgt. Heute ist es leider nicht mehr so toll. Mein Vibrator ist schon vollkommen abgenutzt und bringt mir nicht das, was ich brauche. Meine Freundin hat mich vor ein paar Monaten auf die Idee gebracht mich doch einfach mal in einer Sexcommunity anzumelden. Sie meinte, dort kann wirklich jede Frau genau den Lover finden, der es ihr besorgt. Sie selbst ist dort auch angemeldet und liebt es sich jedes Wochenende von einem anderen ficken zu lassen. Ich war schon immer ein wenig neidisch auf sie. Sie hat immerhin ein geregeltes Sexleben und kann es sich besorgen lassen. Also habe ich es einfach einmal versucht. Ich kann euch sagen, es ist einfach wunderbar.

Ich habe schon nach dem ersten Tag meiner Anmeldung so viele potenzielle Lover gefunden bzw. gehabt, dass ich jeden Tag einen anderen Schwanz in meiner alten runzeligen und vor Lust schreienden Omavotze haben könnte. Doch einfach nur ficken lassen will ich mich auch nicht. Also habe ich mir einfallen lassen mir ein wenig meine Rente beim Bumsen aufbessern zu können. Ich bin also im hohen Alter von über 50 Jahren zur Omahure geworden. Viele meiner Freundinnen haben sich von mir inzwischen abgewandt, da sie damit nicht einverstanden waren. Die haben ja auch noch ihre Männer, die es ihnen besorgen, wann immer sie Lust haben. Aber mir ist dies egal. Ich will mich einfach nur ausleben und ficken lassen.

Mich kann eigentlich jeder für nur 10 Euro bumsen. Dabei ist es mir egal welche Löcher sie von mir benutzen. Ich stehe auf alles. Auch Kaviar und Natursekt mache ich mit. Das ist mein besonderer Fetisch, den ich erst nach dem Tot meines Mannes kennenlernen durfte und es gefällt mir. Das habe ich damals nicht für möglich gehalten. Viele Kerle stehen auf reife Frauen und ich verdiene einiges dazu. Aber von einer Geschichte muss ich euch einfach einmal erzählen. Bis jetzt habe ich es immer nur mit Kerlen getrieben, die um die 40-60 Jahre alt waren. Doch den einen Tag hat mich einer angeschrieben, der gerade einmal 19 Jahre alt war. Er schrieb mir, dass er auf alte Frauen steht und Frauen von über 50 Jahren bevorzugt. Er schrieb mir, dass er sich erst bei Frauen in so einem Alter fallen und gehen lassen kann. Er liebt es, wenn die Weiber Erfahrungen haben und ihn verführen. Er braucht Frauen, die ihm etwas beibringen und ihn als Enkel sehen. Der Gedanke es einmal mit einem Mann zu treiben, der sogar in dem Alter von meinem Enkel ist hat mich scharf gemacht. Also habe ich ihm zurück geschrieben. Natürlich habe ich ihm auch mittgeteilt, dass ich 10 Euro für einen Fick haben möchte.
Er willigte ein. Das machte mich noch geiler. Doch bevor ich mich mit den Kerlen zum Ficken verabrede will ich erst einmal alles von ihnen auf Bildern sehen. Ich kann euch sagen er hatte auf jeden Fall nicht zu viel versprochen. Er hatte auf den Bildern einen extrem langen und dicken Schwanz. Genauso so einen Prügel habe ich gesucht. Ich konnte mich vor Begeisterung kaum noch zusammen reißen und habe meinen Vibrator zum Einsatz gebracht. Schon dabei hatte ich den Besten Orgasmus, den ich je alleine erreicht habe.

Das lag garantiert an dem Gedanken, dass ich bald von so einem dicken langen Schwanz gefickt werden. Also habe ich mich mit ihm bei mir in der Wohnung verabredet. Zwei Tage musste ich jedoch noch warten. Erst dann kam das Wochenende und mein hoffentlich geiler Fick. Voller Ungeduld saß ich in meinen besten Dessous im Wohnzimmer und habe die Minuten gezählt bis er endlich zu mir kommt. Dann hatte es an der Tür geklingelt. Ich schnellte hoch und ging so schnell ich in meinem Alter konnte zur Tür. Er war es wirklich. Er hatte mir sogar Blumen mitgebracht und musterte mich von oben bis unter. Das, was er von mir schon an der Türschwelle zu sehen bekommen hatte muss ihn extrem scharf gemacht haben. Das konnte ich an seiner Hose sehen. Ich bat ihn hinein und ging voraus. Auf einmal drehte er mich herum und gab mir einen heißen und innigen Kuss. Mit seiner einen Hand fing er sofort an meinen geilen weichen und dicken Titten zu kneten.

omasex

Mit der anderen drückte er mich so fest er konnte an sich heran, Ich weiß noch genau, wie ich seinen Schwanz an meiner Möse spürte und wurde extrem nass zwischen den Beinen. Doch im Flur wollte ich nicht ficken. Das fand ich nicht angebracht. Ich brauche es weich. Also nahm ich ihn an die Hand und führte ihn in mein Wohnzimmer. Kaum waren wir dort angekommen warf er mich auf die Couch und legte sich auf mich. Er küsste mich noch inniger und schob mir mein fast vollkommen transparentes Oberteil hoch. Er nuckelte mir an meinen Titten bis meine Nippel standen. Man konnte der das gut. Ich habe im Traum nicht daran gedacht, dass ein so junger Kerl so heiß und wild ist. Nach einer Weile ließ er von mir ab. Ich ergriff die Initiative und die Kontrolle über ihn. Ich zog ihm so schnell ich konnte die Hose und den Slip aus. Sein Schwanz stand wie eine Eins. Ich nahm den dicken Prügel fest in die Hand und begann ihm zuerst zärtlich und dann immer schneller einen zu wichsen. Schmecken wollte ich ihn allerdings auch. Also ging ich in die Hocke und nahm das dicke Teil bis zum Anschlag in den Mund. Auf einmal fing er an extrem zu stöhnen. Ich dachte schon, dass er gleich kommen würde und wollte aufhören. Doch er drückte mich immer wieder tief auf seinen Prügel. Ich lutschte also weiter. Irgendwann kam er dann. Eigentlich wollte ich es nicht so weit treiben. Eigentlich wollte ich mich ficken lassen bis ich auch komme und somit auch meinen Spaß hatte. Doch das war anscheinend zu spät. Er spritzte mir seinen Schaft tief in meinen Rachen und ich musste schlucken. Geschmeckt hat er auf jeden Fall extrem geil. Seine Wichse war das beste, was ich in letzter Zeit aufgenommen hatte.

Zufrieden sackte er in meiner Couch zusammen. Ich war schon ein wenig gefrustet und konnte es einfach nicht glauben. Da hatte der Kerl schon einen so geilen dicken Schwanz und hält noch nicht einmal einen Blowjob durch. Doch ich wurde eines besseres von ihm belehrt. Er fragte ich, ob er sich fix frischmachen und duschen darf. Klar durfte er. Wenn er das unbedingt möchte. Er fragte ich, ob ich nicht vielleicht Lust habe mitzukommen. Also gingen wir beide zusammen in mein Bad. Ich legte noch schnell zwei Handtücher bereit und wir stiegen in meine Dusche. Ich dachte, dass ich auch endlich zu dem kommen würde, was ich wollte und brauchte und wurde nach einer Weile auch nicht enttäuscht. Er meinte zu mir am Anfang, kaum war das Wasser auf seinen jungen und gut trainierten Körper geflossen dass er pissen muss und ob er mir auf die Titten schiffen kann. Am Anfang war ich angewidert aber ich ließ es zu. Er fing an zu pissen. Der gesamte Saft floss über meine weichen schlaffen und hängenden Titten. Das war ein verdammt geiles Gefühl. So etwas sollte jede Frau einmal erlebt haben. Ich wurde verdammt geil und meine Fotze richtig nass. Kaum war er fertig nahm ich seinen Schwanz erneut in die Hand. Ich hoffte, dass ich den Prügel noch einmal schön dick wichsen kann. Es gelang mir. Er wurde wieder steif. Diesmal sagte ich ihm, dass ich an der Reihe bin und gefickt werden will. Ich drehte mich herum und bückte mich. Meinen dicken weichen und schlaffen Arsch drückte ich an seinen Schwanz. Er schob mir sein Prügel in meine Fotze und fickte mich durch. Ich hatte das Gefühl ein Ofenrohr in mir zu haben. Er dehnte meine Oma Möse so weit mit dem dicken Lümmel, dass ich selbst in meinem Alter noch leichte Schmerzen dabei hatte. Aber ich kann euch sagen, was war geil.
Mein Arsch wollte jedoch auch gefüllt werden. Ich ging ein wenig nach vorn, sodass sein Schwanz aus meiner Omafotze rutschte. Verdutzt fragte er mich, was los ist und ob ich keine Lust mehr habe. Ich sagte ihm, dass jetzt mein Arsch an der Reihe ist. Auch mein Darm braucht das und will gedehnt werden. Seine Augen leuchteten auf. Behutsam schob er mit seinen Schwanz immer tiefer in meinen Darm. Als er bis zum Anschlag in mir steckte gab er gas. Er fickte meinen Arsch, als wie wenn der Prügel in meiner Möse streckte. Ich wurde immer geiler und stöhnte immer lauter. Meinen dicken weichen und schlaffen Arsch nahm er immer fester. Es muss ihm gefallen haben, wie mein Hintern immer wieder an seinen Körper klatschte und wie er bei jedem Stoß wackelte.

Auch meine schlaffen Omatitten müssen ihn extrem geile gemacht haben. Denn daran zog er sich jedes Mal an mich heran. Ich weiß nicht mehr wie viele Höhepunkte ich bekommen hatte, aber es war extrem geil. Nachdem er auch gekommen ist, konnte ich nicht mehr. Mir schmerzte mein Arschloch. Ich hatte zutun es wieder zu schließen. Auch er war vollkommen fertig. Er war vollkommen am Ende. Er stieg aus der Wanne und ich trocknete ihn ab. Sein Körper war wirklich der Hammer. So einen geilen jungen Körper hatte ich noch nie gesehen. Und ficken konnte der Kerl das war der Hammer. Das konnten bis jetzt noch keiner. Nachdem wir uns wieder angezogen hatten gab er mir die 10 Euro und meinte, dass es sich auch jeden Fall gelohnt hatte. Ich gab ihm 5 Euro zurück und sagte ihm, wer so ficken kann braucht nur die hälfte bezahlen. Jetzt weiß ich, wie viel ich bei Kerlen um die 20 Jahren verlangen muss. Jetzt weiß ich, wie die jungen Kerle ficken können. Das ist einfach nur der Hammer. Ab sofort habe ich mir in dem Moment gedacht lasse ich mich nur noch von so jungen Typen ficken, die meine Enkel sein könnten. Etwas geileres gibt es einfach nicht. Wenn ihr mich auch einmal richtig rannehmen und es mir besorgen wollte meldet euch bei mir. Und denkt dran, seid ihr unter 25 Jahre alt, braucht ihr nur 5 Euro für einen Fick zahlen, den ihr nicht mehr vergessen werdet. Ich würde alles für euch machen und ihr könnt alle Löcher von mir ficken. Auch anpissen könnt ihr mich. Meine Titten, meine Fotze und mein Arsch stehen euch dafür bereit 😉

Klickt hier und meldet Euch wenn ihr mich mal besuchen kommen wollt !

Perverse Oma bläst Dir die Füllung aus den Eiern


Private Sexkontakte von perverser Oma gesucht

Ich brauche kein Silikon, kein Botox und rasiere meine behaarte Omafotze auch schon lange nicht mehr, denn mit meinem gierigen Mund habe ich seither jeden geilen User Schwanz innerhalb von wenigen Minuten zum Abspritzen gebracht. Ich habe schon lange keine sexuellen Hemmungen mehr und mache wirklich alles. Wenn Du also auf wilden Gruppensex, feuchte Natursektspiele oder dreckigen Kaviarsex stehst, dann bist Du bei mir genau richtig. Traue Dich also ruhig, mir Deinen Schwanz zu zeigen!

Klicke hier und melde Dich gratis an, so erfährst Du meine Telefonnummer und weitere wichtige Infos über mich